Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Jugend Urdorf

Kurzwahl

Projektarbeit

Projektarbeit

Projektarbeit ist die konsequente Ausrichtung auf eine partizipative Konzipierung und Durchführung von Projekten. Sie fördert die Zusammenarbeit in der Gruppe und die soziale Kompetenz des Individuums, neben dem Fakten- und Fachwissen. Anschaulichkeit fördert den Lernprozess zwischen Theorie und Praxis, zwischen Idee und Realisation.

Aufgabe der Projektleitung ist es, mit einer Gruppe von Kindern und Jugendlichen etwas Neues zu entwickeln. Deshalb kommt in soziokulturellen Projekten den Methoden der Ideenfindung eine große Bedeutung zu. Projektarbeit ist eine Methode demokratischen und handlungsorientierten Lernens bei der sich Kinder und Jugendliche in grösstmöglicher Eigenverantwortung und Selbständigkeit üben können.

Die Projektarbeit der Soziokulturellen Animation findet praktisch immer mit Gruppen statt, meistens mit Gruppen von Freiwilligen. Damit gute Projekte entstehen können, ist allerdings ein kontinuierlicher Beziehungsaufbau in „Alltagsarbeit“, innerhalb des Gemeinwesens, notwendig.

Die vielfältigen Formen der populären Kultur bieten auch ein Repertoire an „Methoden“ für soziokulturelle Projekte. Dafür arbeiten AnimatorInnen mit Fachleuten aus den jeweiligen Sparten zusammen. Neben den Formen der Jugendkultur sind hier so unterschiedliche Genres wie Poetry Slam, Theater/Tanz/Film Workshops, Graffiti usw. zu nennen.